Mit der Coaching Therapie helfen wir Ihnen Krisen zu bewältigen

Coaching Therapie – So kann sie Ihnen weiterhelfen

Werden Sie sich Ihrer bereits vorhandenen Fähigkeiten und Stärken bewusst.

Lernen Sie diese wieder für sich und Ihre herausfordernde Situation zu nutzen. Gelangen Sie zu mehr Vertrauen und Zuversicht, entfalten Sie Ihr Potential.

NEHMEN SIE IHR LEBEN SELBST IN DIE HAND

  • Sie möchten etwas in Ihrem Leben verändern?
  • Vor Ihnen liegen wichtige Entscheidungen?
  • Sie stehen vor ungelösten Konflikten?
  • Sie wissen nicht weiter?

LASSEN SIE SICH BERATEN

Professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn es schwierige Situationen im Leben gibt, ist keine Seltenheit mehr. Oftmals ist es für Betroffene wichtig, dass psychologische Hilfe, Beratung, Coaching und Therapie geschickt ineinandergreifen. Nur so kann eine umfassende Hilfe gewährt werden, die es im Rahmen der Psychotherapie erlaubt, das Problem beziehungsweise das Thema mit Methode anzugehen. Das Ziel wird nur erreicht, wenn es klar definiert werden kann und wenn im Rahmen des Coachings oder der Therapie gute Ergebnisse erzielt werden.

Doch nicht immer fällt es leicht, zwischen Coaching, Psychotherapie oder klassischer Beratung zu unterscheiden. Wo liegen die Grenzen und wo sind die Wege zu finden, die letztendlich richtig sind? Egal ob in der Eheberatung, Paarberatung, bei Burn-Out oder beim Herstellen der Work-Life-Balance. Beratung, die Hand in Hand einhergeht und die bei Depression ebenso gute Ansätze liefert wie bei Ängsten oder persönlichen Lebenskrisen.

Wir möchten daher einmal erklären, was der Unterschied zwischen Coaching und Psychotherapie ist, was Coaching und Psychotherapie im Detail bedeutet und wie wir in der Therapie Pinneberg diese beiden Themen gezielt angehen.

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Coaching und Therapie

Warum komme ich im Leben nicht weiter? Was will ich eigentlich erreichen und wie kann ich diese Ziele erreichen?

Das sind Themen, die uns im Laufe des Lebens immer wieder beschäftigen und an die wir uns gerne einmal festbeißen. Wer selbst merkt, dass er nicht vorankommt, ist immer gut beraten, wenn er sich einen Impuls von Außenstehenden holt. In Form von einer Psychotherapie oder einem Coaching, um wieder neue Energie zu tanken und den richtigen Weg zu finden. Es lohnt nicht, lange über Dinge nachzugrübeln, die aus eigener Kraft nicht gelöst werden können. Dabei ist die Entscheidung, fremde Hilfe zuzulassen, nicht immer einfach.

Besonders bei Problemen im Job, innerhalb der Beziehung oder der generellen Lebensplanung lohnt es, auf Psychotherapie oder Coaching zu setzen. Bei diesen verschiedenen Hilfsangeboten gibt es jedoch Unterschiede, die wir an dieser Stelle zuerst einmal beleuchten möchten.

Beim Coaching geht es darum, dem Klient zu zeigen, wie er sich aus seiner Lage selbst befreien kann. Wie bereits vorhandene Ressourcen wieder aktiviert werden und der Blick in Richtung Zukunft geht. Ein Coaching bedeutet somit Motivation. Das Wiederherstellen von Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und in die eigenen Bedürfnisse. Wenn der Klient die eigenen Fähigkeiten und Bedürfnisse wieder besser erkennt und wieder wahrnimmt, kann er selbst den Weg in Richtung Zukunft planen und diesen auch wieder eigenständig beschreiten. Der Coach leitet, unterstützt und ist der ideale Ansprechpartner. Egal ob es um die Themen Selbstfindung oder grundsätzliche Fragen zur allgemeinen Planung des Lebens geht.

Die Therapie ist tiefgreifender

Ein Coaching ist die Light-Version von einer Psychotherapie. Denn eine Psychotherapie ist deutlich intensiver. Gesunde Menschen nutzen das Coaching. Die Therapie richtet sich hingegen an Menschen, die durch ihre Probleme in ihrem Alltag beeinträchtigt sind. Die sich krank fühlen und die einen gewissen Leidensdruck empfinden.

Anders als beim Coaching ist die Psychotherapie eine Profession, die gesetzlich geschützt ist. Nur wer als Psychotherapeut eine Approbation erteilt bekommen hat, darf Menschen im Rahmen einer Therapie behandeln. Ein Coaching hingegen verlangt nach keiner Approbation.

Trotz allem ist es so, dass beim Coaching nicht nur an der Oberfläche gekratzt wird. Auch hier können wichtige wegweisende Schritte eingeleitet werden. Da eine Psychotherapie oftmals mit langen Wartezeiten verbunden ist, versuchen viele zuerst einmal, mit dem Coaching erste Erfolge zu erzielen. Wir in der Therapie Pinneberg bieten aus diesem Grund Coaching und Therapie in einem an. Ein fließender Übergang, der Betroffenen umfassende Hilfe ermöglicht.

Der Therapeut orientiert sich in unserer Praxis einerseits an der Krankheit, aber auch an der Lösung des Problems. Wir entwickeln gemeinsam mit dem Betroffenen passende Ansätze, die sinnvoll sind und gleichzeitig den Klient in den Mittelpunkt rücken.

Wann ist eine Coaching Therapie sinnvoll?

Wer sich ausgebrannt fühlt, nicht mehr weiß, wie es weitergehen soll und verschiedene Probleme mit sich herum trägt, der ist hervorragend in einer Coaching Therapie aufgehoben. Denn diese Probleme müssen angegangen und therapeutisch betrachtet werden.

Wichtig ist das zum Beispiel, um die Gesundheit nicht zu gefährden und beruflich wie auch privat und im Umgang mit anderen Menschen eine ordentliche Basis zu schaffen. Psychische Probleme sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit mehr. Wir in der Therapie Pinneberg nehmen uns dieser Probleme an. Gemeinsam mit dem Coach bespricht der Klient seine Bedürfnisse und erläutert, was ihn im Leben einschränkt. Wir schauen dann, ob es sich um Dinge handelt, die im Rahmen einer Therapie geklärt werden können.

Wichtig ist hierbei zu beachten, dass ein Therapieansatz nicht innerhalb weniger Stunden geschaffen ist. Oftmals bedarf es mehrerer Sitzungen, die der Klient mit dem Coach oder dem Therapeuten absolviert und in denen die Probleme grundlegend erläutert werden. Es gibt zum Beispiel Krankheiten wie die Essstörung, die einer umfassenden Beratung bedürfen und die eine lange Begleitung erfordern. Denn solche Krankheiten haben einen tiefen Ursprung. Und diese Ursprung darf innerhalb der Therapie ergründet werden.

Wer sich für eine Beratung und eine Behandlung in diesem Bereich entscheidet, muss daher entsprechend Zeit einplanen. Geschieht dies, wird die Coaching Therapie nicht nur sinnvoll sein, sondern vieles Positive im Leben beeinflussen und bewegen. Das Leben kann sich deutlich verbessern, neuer Elan kann entstehen und neue Ziele können gesteckt werden. Gemeinsam erreichen wir diese Ziele und sorgen dafür, dass der Blick auch darüber hinaus gewährt bleibt. Niemand muss sich mit seinem Problem selbst beschäftigen, sondern kann Hilfe finden und den Weg gehen, den er sich selbst wünschst.

JETZT TERMIN ONLINE VEREINBAREN